Fiat produziert Coupé Teile nach

  • Hallo Zusammen,

    ich habe gerade mit Erstaunen gelesen, dass Stellantis Teile insbesondere für Lancia Delta HF Integrale aber auch die andere zukünftige Klassiker nachfertigen will.

    Ich zitiere mal: Aber auch für verschiedene Modelle anderer italienischen Stellantis-Marken – Alfa Romeo GTV/Spider sowie GT, 147 und 156 sowie FiatCoupé und Barchetta – nimmt Mopar neue Ersatzteile ins Programm. Dabei handelt es sich um zehn Einspritz-Steuergeräte und 21 Karosserieteile, darunter Stoßstangen, Kotflügel, Türen, Heckklappen und Motorhauben. Eine weitere Besonderheit: Die Komponenten werden teilweise in den Originalformen und -werkzeugen gefertigt, was eine perfekte Passgenauigkeit garantieren soll.

    Den Artikel gibt es auch hier:

    https://www.auto-motor-und-spo…von-stellantis-und-mopar/


    Gruß Alex

  • Eine gute Nachricht. Zumal man gerade das von italienischen Herstellern bislang eher nicht hörte. Vielleicht besinnen sie sich doch allmählich auf ihre Tradition. Wäre höchste Zeit, bevor sich die in einem Konzern namens "Stellantis" in nichts auflöst.

  • hoffentlich. Porsche und mercedes machen ja auch riesengeschäfte mit den klassikabteilungen. Wenn ein teil fehlt um den oldie weiterzufahren wird fast jeder preis gezahlt

  • Mal schauen, wie das bei den im Oldtimersegment engagierten Herstellern weitergeht. In Deutschland war das ja bisher im wesentlichen BMW, Mercedes und Porsche. Mercedes hatte um Frühjahr eines von zwei "Uhlenhaut Coupes (300 SLR)" für die Rekordsumme von 135 Mio. Euro an einen privaten Sammler verscherbelt. Die Erlöse gehen in eine Stiftung die Stipendien zum Thema "Dekarbonisierung" und "Ressourcenschonung" finanziert (Quelle). Toll! Ich habe den Verdacht, dass die Hersteller, die die sich vom Verbrenner in die Batterieelektrische Antriebe verabschieden, auch sinkendes Interesse an Pflege und Erhalt ihrer "bösen" Verbrenner-Vergangenheit haben. Bei BMW gibts die BMW Group Classic (früher Mobile Tradition). BMW fertigt auch Teile nach, wenn diese zur Erhaltung der Fahrbereitschaft der Oldtimer Ihrer Marke erforderlich sind. Aber, trotz Umzug in sehr schöne Räume vor ein paar Jahren, gibt es auch hier Anzeichen, die man so deuten könnte, dass das Oldtimer Engagement reduziert wird. So wurde z.B. die bequeme Direktbestellmöglichkeit von Ersatzteilen im Shop der Mobilen Tradition geschlossen. Mal schauen wie das weitergeht. Von Fiat bzw. Stellantis erwarte ich mir keine nennenswerten Aktivitäten Richtung Oldtimer.


    Grüße

    Marcus

  • Beitrag von Salva1990 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich werde die Rostansätze an meinem 16 V Turboplus Coupé jetzt über den Winter in meiner Werkstatt beheben lassen und habe extra ein Coupé zum Ausschlachten beim Ex-Präsidenten der Coupé Freunde kaufen lassen, damit die guten Teile von jenem auf meines übertragen werden. Achsen und alles weitere soll der Werkstattleiter so verbauen, als ob es sein eigenes Coupé wäre. Damit werde ich dann im Frühjahr wieder für 20 Jahre meine Ruhe haben und beim nächsten Treffen vielleicht wieder dabei sein.

    Gruss aus Luxemburg

    Joé