Moin aus der Nordheide

  • Hallo liebes Forum

    Nun habe ich mir auch einen Youngtimer :) zugelegt und fahre mein Coupé im Alltag. Ein Traum ging in Erfüllung :)

    Neben älteren Fiats, ist das also jetzt mein neuesten Schätzchen. Er wartet nur noch auf den Rest der Lackierung und dann ist er wieder wie aus dem Ei gepellt :)

    Viele Grüße und netten Austausch hier im Forum

    Stephan

    Forza Fiat

  • Herzlich Willkommen hier im Forum,

    und allzeit gute Fahrt mit der Bella.

    Ein paar Bilder wären schön;)


    Gruß Benni

  • Hallo, Stephan,

    willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt! Ich schließe mich mal meinem Vorredner an; Fotos wären schön. Welchen Typ Coupé hast du denn? Und da ich auch verschiedene ältere Fiat habe, würde mich natürlich interessieren, was du sonst noch so hast.


    Mit herzlichem Gruß,

    Micha

  • Na, dann sehe ich mal, dass ich demnächst mal das Hochladen übe… :)

    “Q” ist ein 1997 1,8l 16V

    Er lebt jetzt zusammen mit Carlo ein 850 Sport Coupé von 1972

    Bianca ein 124 Spider Baujahr 1968

    Dann noch Gianluca ein 124 Spider von 1983

    Und schlussendlich die französische Dame Josephine, eine Dauphine von 1961

    Forza Fiat

  • Alle Achtung, da hast du ja eine ziemlich große Familie beieinander - und auch noch alle mit Namen. Respekt! Ein Bruder von "Carlo" hatte 1973 das Vergnügen, mein erstes Auto zu sein, das ich bei der Abiturfahrt gnadenlos durch die Seealpen "geprügelt" habe. Leider inzwischen verstorben. Ein Vetter von "Bianca" und "Luca" (124 Coupé, BC1von 1972) macht mir mittlerweile im Sommer Freude und wechselt sich dabei mit einem entfernten Cousin (Lancia Fulvia Coupé, 1969) ab. Die "QP-Rasselbande" (2.0 16 V - 2.0 20 V - 2.0 20V Turbo) sorgt obendrein für ein bißchen "Rappeln im Karton". Den winterlichen Ausgleich besorgt zuverlässig aber nicht immer gelassen ein entfernter Verwandter (Peugeot 406 Coupé 2.2 16V - Pininfarina-Coupé) von 2002). Mit der Namengebung hinke ich noch ein wenig hinterher - aber es kommen ja jetzt die langen Winterabende - da sollte mir noch etwas einfallen.


    Gruß,

    Micha

  • Na, Deine Sammlung kann sich aber auch sehen lassen. Schön, wenn solche Schätzchen auf den Straßen gehalten werden. Ich hoffe, dass nächstes Jahr wieder mehr Treffen stattfinden können. Hier im Norden war es doch recht mau an Gelegenheiten….

    Forza Fiat

  • Herzlich Willkommen Sephan und Grüße in den Norden!


    Und zur Nachfolgediskussion:

    Nette Sammlungen hat ihr da! Respekt An den Fiat 850 kann ich mich noch gut erinnern. Den hatte hatte ein Freund vor ewigen Zeiten als Spider. Der war sehr unterhaltsam. Und den Fulvia: Das war für mich noch ein "richtiger Lancia": Vom superschönen Design und von der Technik (VR4 Motor) was Besonderes.


    Ich bin ja schon älter und über die Jahre von den Oldtimern weggekommen. Bei den Youngtimern gibt es bei mir ein paar BMW Motorräder mit dem alten luftgekühlten 2V-Boxer aber auch nix älter als 1990. Und eine der letzten gebauten Buells. XB12SX von Ende 2009, kurz bevor Harley den Laden dicht gemacht hat. Das mit der Buell ist auch so ein bisschen Hassliebe wie beim Fiat Coupe, weil die Buell wie das Coupe auch irgendwie eher avantgardistisch ist. Bei den PKW hab ich bei den Italienern hier da mal gezuckt. Von Lancia ein schöner Thesis, ein Kappa Coupe, die eckigen Maseratis aus der Biturbo Reihe oder die frühen 3200 / 4200 Coupes/Cabrios oder der sensationelle Quattroporte. Die hätten mir schon gefallen, waren aber teilweise zu komplex, zu hohes Reparaturkostenrisiko, in der Anschaffung zu teuer usw. Bei Fiat hab ich letztmalig überlegt, die 2016er Retro Variante des 124 Spiders zu kaufen. Gar nicht unbedingt den krawalligen Abarth sondern den normalen. Da hatte ich auch mal eine ausgiebige Probefahrt. Ich fand der 124er mit seinem Turbomotor fährt sich besser als der MX5 mit dem Sauger. Der 2016 Retro 124er wird sicher auch ein Klassiker. Letztlich bin ich aber bei BMW geblieben und hab für die schönen Tage ein 3er Cabrio [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/42700265ro.jpg] mit ziemlich wenig Kilometern. Das ist zwar im Vergleich zu einem recht leichten 124 Spider, aus der Großserie vom Deutschen Premiumhersteller mit >1,8 Tonnen und Sechszylinder-Diesel einen ganz andere Welt, aber mir taugt er gut.


    Grüße

    Marcus