20V turbo Mechaniker aus dem Raum Augsburg gesucht

  • Liebe Forumsgemeinde,


    ich weiß nicht, ob ich meinen Post hier richtig platziert habe. Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 20V turbo und möchte ihn technisch auf den aktuellsten Stand bringen. Ich bin nur ein Hobbyschrauber, und benötige natürlich fachkundige Unterstützung. Kennst jemand von Euch eine gute Adresse im Raum Augsburg/Ingolstadt?


    Vielen Dank vorab und beste Grüße!

    Anton

  • Hallo Anton,


    da kommst Du ja genau aus meinem

    Einzugsgebiet. ;-)

    Ich wohne seit über 10Jahren bei Neuburg an der Donau. Für tiefgreifende Arbeiten an meinem

    Coupé fahre ich damit zwar noch immer in meine Heimatstadt Dresden, weil ich dort einen Freund und KFZ Meister habe, der mein Auto seit bald 20

    Jahren kennt.

    Ich habe allerdings hier eine kleine freie Werkstatt gefunden, bei der ich mit allen meinen anderen Autos schon war und die da wirklich sehr gute Arbeit abgeliefert haben.

    Ob ich da gleich zum Zahnrienenwechsel mit nem

    20VT hingehen würde, kann ich nicht sagen.

    Aber ich war mit meinem TTRS zB zum Tausch des Klimakompressors da und zur Achsvermessung und beides haben sie total akkurat gelöst und ich bin wahrscheinlich ihr pingeligster Kunde. ;-)

    An meinem Cupra haben sie neben Service auch die Dachantenne getauscht, wofür ja auch alle Säulenverkleidungen runter müssen und der Wagenhimmel und auch da passt alles. Nichts knistert oder klappert, alles so wie‘s soll. Also da würde ich sicher auch mal mit meinem Coupé hin wenn ich nicht weiter komme.

    Günstiges Austauschauto hätten sie auch.
    Wenn das für Dich in Frage käme, gebe ich Dir gern mal die Koordinaten durch.

    Vielleicht trifft man sich bei der Gelegenheit auch mal. ;-)

    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    das freut mich, danke für deinen langen und ausführlichen Brief! Ich bin neu auf dem Gebiet "FIAT" unterwegs und kenne mich natürlich nach ein paar Tagen, noch nicht wirklich gut mit dem Coupe aus und muss erst noch so meine Erfahrungen sammeln :-)

    Viele meinen jetzt schon, dass es ein Fehlkauf ist, nur weil "Fiat" vorne drauf steht, aber ich halte nichts von Vorurteilen und probiere lieber selber.

    Schicke mir gerne mal den Kontakt der Werkstätte, hier würde ich im Frühjahr 22´mal einen Termin vereinbaren.


    Beste Grüße

    Anton

  • Hallo,


    Schwieriges Thema. Bei den Fiat Händlern gibts im Raum Augsburg zwei die m.W. etwas engagierter sind: Huber und Söhne in Batzenhofen und Mayrhörmann in Diedorf. Und weiter südlich Richtung Unterallgäu Fiat Merk in Kleinkitzighofen.


    Vom letztgenannten (Fiat Merk) kann ich ein bisschen mehr berichten: Das ist eine kleiner, traditioneller Händler auf dem Dorf, den man aber nicht unterschätzen sollte (ist bei Neu-/Gebrauchtwagen und im Werkstattgeschäft durchaus ein größerer, hat halt keinen "Glaspalast"). Der Inhaber ist ein ziemlicher Autofreak. Dem habe ich aus dem Ausstellungsraum Ende 2000 den letzten 20VT Plus gekauft. Als der weg war, hat ihn das so gefuchst, dass er sich einen 20VT Plus Rückläufer von Sixt (die hatten das 20VT Coupe damals in der Vermietung mit einer witzigen Werbung, die auf "Billig 250 Km/h fahren anspielte) besorgt hat. Den hat er m.W. heute noch mit ~20 TKM Laufleistung in seiner Privatsammlung. Wie seinen X1/9, Thesis, Maserati usw. Aber letztlich schraubt der nicht selbst. Vor elf Jahren hab ich dort mal den Zahnriemen machen lassen. Mit Fiat Teilen. Die haben das damals ohne Motorausbau gemacht. Kosten waren mit Teilen und einigen Wartungsarbeiten (Ölwechsel, diverse Filter), ca. 1.700 Euro. Das fand ich damals für ein Fiat Vertragshändler eher günstig. Mit dem Mechaniker konnte ich damals ein bisschen reden: Der hatte einen sehr engagierten und kompetenten Eindruck gemacht. Aber wie gesagt, das ist schon >10 Jahre her. Ob der noch da arbeitet?


    Im alten Forum gab es noch eine Werkstattempfehlung speziell für ZR -Wechsel im Bodenseeraum (Name fällt mir gerade nicht mehr ein). Und Coupeteile.de hat dafür wohl eine Werkstatt im Raum Crailsheim, wenn man bei ihnen die ZR-Wechselteile kauft. Beides nicht ganz vor der Türe, aber aber aus dem Raum Augsbrurg/Ingolstadt auch nicht ganz aus der Welt.


    Für weitergehende Tipps in dem Raum wäre ich auch dankbar. Beim Coupe ist das aufgrund Seltenheit, Marke und Fahrzeugalter halt schwieriger als bei den BMWs die sonst so fahre.


    Grüße

    Marcus

    Einmal editiert, zuletzt von mk66 ()

  • Hallo Anton,


    mit Empfehlungen ist das immer so eine Sache....beim einen geht`s gut und er ist zufrieden, bei anderen ist der Erfolg eher bescheiden...


    wie schon genannt Fiat Merk in Lamerdingen. Hat bei meinem Coupe viele Kundendienste gemacht und "nebenbei" einen Simmering der Antriebswelle erneuert .


    Bei meinen Coupe wurde vor der "Einmottung" bei Auto Steinert, Katharinenstraße in 86899 Landsberg/Lech der letzte Kundendienst gemacht und der Zahnriemen gewechselt. Bin mit meinen anderen Fahrzeugen immer noch dort...


    Folgende Firma kann ich auch noch nennen, wenns etwas anspruchsvoller sein soll (auch finanziell)...


    Formula GT

    • Olschewskibogen 5, D-80935 München
    • Telefon:+49 (0)89 - 30 43 50
    • Email:info@formulagt.de

    Hat einen Prüfstand und kann was - hat aber auch seinen Preis. Und die haben viel Arbeit - also Zeit mitbringen.


    VG Christian


    Impressum

    Datenschutzerklärung

  • Hallo Christian,


    Landsberg ist ja quasi um die Ecke. :-) Darf ich wissen, was der Zahnriemenwechsel gekostet hat?

    Besten Dank auch Dir für deine Tipps!


    VG, Anton

  • Hallo Anton,


    zuerst wünsche ich Dir (una alllen Anderen die hier fleissig mitlesen) ein gutes neues Jahr!


    Da ich den Zahnriemen schon vor "vielen Monden" machen liess, wäre eine Aussage zu den Kosten nicht besonders hilfreich.


    Ich kann Dir aber sagen, das die bei Steinert seinerzeit den Motor gekippt bzw. verschoben und nicht komplett ausgebaut ausgebaut haben. Sie haben damals ca. 11 Stunden, also zu zweit dann 22 Stunden am Auto gearbeitet -also um /uhr angefangen und um 18 Uhr konnte ich das Auto abholen.


    Du kannst Dir bei einem entsprechenden Stundensatz dann die Kosten für hier und heute selbst hochrechnen. Der Zahnriemen, die Spannrollen und die Wasserpumpe (die bei der Gelegenheit gleich mitgewechselt werden muss) kostet jetzt im Verhältnis nicht so viel - mal bei Coupeteile.de nachsehen, was das aktuell ausmacht - ich meine aber der Teilesatz liegt unter 500 Euro. Ich würde schätzen, dass die ganze Aktion heute um die 2000 Euro kostet. Das mag jetzt auf den ersten Blick abschrecken aber selbst wenn manche Coupes heute "verramscht" werden bekommst Du für das Geld kein heute einigermaßen vergleichbares Fahrzeug...


    Solltest Du aber am Coupe mehr "Wehwechen" haben, dann würde ich Dir schon Formula GT empfehlen. Das sind durch und durch "Sportwagenfanatiker" und die freuen sich über ein schönes Coupe sicher auch!


    VG Christian

  • Hallo,


    Ist ja schon lustig, dass sich hier noch anscheinend noch ein paar Coupe-Fahrer aus der Region rumreiben :). Vor vielen vielen Jahren gab es sogar mal ein Mini-Treffen in Landsberg/Lech. Aber das ist schon lange Vergangenheit. Der Kollege der das organisiert hat, (Nick "Ziploader" wenn ich mich recht erinnere), ist inzwischen wohl in die Schweiz übersiedelt. Über den bin ich später mal im Buell Motorradforum gestolpert. Schon interessant, wie klein die Welt ist.


    Grüße

    Marcus